JOYSBIO COVID-19 Antigen-Schnelltest

ab 11,99 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge

  • 10001-SW18014
Verwendungszweck Der Antigen-Schnelltest dient zum Nachweis einer akuten Infektion innerhalb... mehr
Produktinformationen "JOYSBIO COVID-19 Antigen-Schnelltest"

Verwendungszweck

Der Antigen-Schnelltest dient zum Nachweis einer akuten Infektion innerhalb 5 Tage nach Auftreten der Symptome.
Das Ergebnis kann nach 15 Minuten abgelesen werden. Eine Auswertung durch ein Labor wird nicht benötigt.

Der Schnelltest verfügt über eine CE-Kennzeichnung und gilt nur für klinische Labore oder medizinischem Personal zum sofortigen Testen und nicht für  Selbsttest zu Hause.

Prinzip der Erkennung

In dem Reagenz wird die Immunocapture-Methode verwendet, um die Infektion in den Atemwegsproben der verdächtigen Patienten nachzuweisen.

Die Nitrocellulosemembran ist mit zwei Testlinien und einer Qualitätskontrolllinie (Linie C) beschichtet. Die Testlinie (T) ist mit dem Anti-Neu-Coronav.-N-Protein-Antikörper-1 beschichtet, der zum Nachweis des neuen Coronav. N-Proteins verwendet wird. Die Qualitätskontrolllinie ist mit Ziegen-Anti-Hühner-IgY-Antikörper beschichtet.

Nach Zugabe der Probe bindet das in der Probe vorhandene neue Coronav. N-Protein an dem durch kolloidalen Gold markierten Anti-Neu-Coronav. N-Protein-Antikörper-2 und ein Komplex bildet sich.

Mit der Chromatographie des Komplexes wird der im Testbereich (T) beschichte Anti-Neu-Coronav.-N-Protein-Antikörper-1 mit dem neuen Coronav. N-Protein im Komplex zusammen reagieren und ein Band bilden.

Gleichzeitig reagiert der im Qualitätskontrollbereich (C) beschichte Ziegen-Anti-Hühner-IgY-Antikörper mit dem durch kolloidalen Gold markierten Hühner-IgY-Antikörper und sie werden ein Band bilden.

Probenentnahme und -verarbeitung

Für dieses Kit werden nur Nasentupferproben, die durch zwei Nasenlöcher entnommen sind, akzeptiert.
Die Proben müssen den korrekten Verfahren zur Probenentnahme und -verarbeitung folgen.
Die früh zu Beginn der Symptome entnommenen Proben weisen hohe Virustiter auf; Im Vergleich zu RT-PCR-Testmethoden sind die Testergebnisse von Proben, die fünf Tage nach Auftreten der Symptome erhalten sind, eher negativ.
Eine unzureichende Probenentnahme, eine unordnungsgemäße Proben bearbeitung und/oder ein unsachgemäßer Transport können zu falsch negativen Ergebnissen führen. Wir empfehlen daher dringend, Schulungen zur Probenentnahme durchzuführen, da die Probenqualität für genaue Testergebnisse sehr wichtig ist.

Nasentupferprobenentnahme

  • a) Führen Sie bitte den Tupfer in ein Nasenloch des Patienten etwa 2,5 cm tief ein und drehen Sie den Tupfer fünfmal.
  • b) Wiederholen Sie bitte den Vorgang mit demselben Tupfer für das andere Nasenloch, und stellen Sie sicher, dass   genügend Proben aus beiden Nasenhöhlen entnommen werden.
  • c) Nehmen Sie bitte den Tupfer zur späteren Verwendung aus der Nasenhöhle.

Vorsichtsmaßnahmen für die Probenentnahme

Eine Probe wird so bald wie möglich nach Auftreten der Symptome entnommen.
Die Probe soll sofort getestet werden.
Bitte verwenden Sie nur das im Kit enthaltene Tupferzubehör.
Bitte legen Sie den Tupfer, mit dem die Probe  entnommen wird, nicht zurück in den Tupferverpackungsbeutel.

Testmethode

  • a) Bitte schrauben Sie die Pufferflasche ab und drücken Sie den gesamten Puffer in das Extraktionsreagenzglas.
  • b) Nach der Probenahme führen Sie den Tupfer in den Boden des Extraktionsröhrchens ein . Drehen Sie bitte den Tupfer etwa 20 Sekunden lang (verschütten Sie die Lösung nicht). Entfernen Sie bitte den Tupfer, drücken Sie gleichzeitig beide Seiten des Reagenzglases zusammen, um die Flüssigkeit aus Wattestäbchen zu extrahieren. Schließen Sie bitte die Kappe und drücken die Düsenkappe fest auf das Extraktionsröhrchen mit der verarbeiteten Probe (kein Einfädeln oder Verdrehen erforderlich). Mischen Sie es gründlich, indem Sie das Röhrchens drehen oder sein Boden schnippen. Stellen Sie das Extraktionsröhrchen auf das Reagenzglasgestell.
  • c) Bitte reißen Sie den Aluminiumfolienbeutel auf. Nehmen Sie bitte die Reagenzienkarte heraus und legen Sie sie auf eine saubere flache Oberfläche. Beschriften Sie bitte die Reagenzienkarte und das Extraktionsröhrchen.
  • d) Bitte drücken Sie das Extraktionsröhrchen leicht und lassen Sie drei Tropfen der verarbeiteten Probenlösung in   das Probenloch der Testkarte fallen.
  • e) Bitte beobachten Sie das Ergebnis innerhalb von 15 bis 20  Minuten. Nach 20 Minuten ist das Ergebnis ungültig.


Erfüllt die durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Abstimmung mit dem Robert Koch-Institut (RKI) festgelegten Mindestkriterien für Antigen-Tests.

Liste der Antigen‐Tests zum direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS‐CoV‐2, die Gegenstand des Anspruchs nach § 1 Satz 1 gemäß "Dritte Verordnung zur Änderung der Verordnung zum Anspruch auf bestimmte Testungen für den Nachweis des Vorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS‐CoV‐2"

Inhalt

  • Testkarte
  • Trockenmittel
  • Puffer
  • Extraktionsreagenzglas
  • Tupfer
Weiterführende Links zu "JOYSBIO COVID-19 Antigen-Schnelltest"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "JOYSBIO COVID-19 Antigen-Schnelltest"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.